DATENSCHUTZ-HINWEISE

Wir möchten Sie so genau und verständlich wie möglich darüber informieren, wie wir die besonderen Anforderungen des Datenschutzes bei uns umsetzen. Deshalb haben wir Ihnen in folgender Datenschutzerklärung dargestellt in welcher Art, welchem Umfang und zu welchem Zweck wir personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Ebenso die Weitergabe an Dritte wird hier beschrieben.

Verantwortlich für diese Webseiten ist:

Messe Husum & Congress GmbH & Co. KG
Am Messeplatz 12 – 18
25813 Husum

Vertreten durch den Geschäftsführer: Klaus Liermann

Webserver
Beim Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei zeitlich begrenzt erhoben:
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Diese Daten werden nur zur Analyse etwaiger Störungen benötigt und spätestens binnen sieben Tagen gelöscht. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt und Rückschlüsse auf ihre Person werden nicht gezogen. Unser Webserver wird im Rechenzentrum unseres Partners Storemedia Digitalagentur in Frankfurt gehostet.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. lit. b) DSGVO. Ohne die vorgenannten Daten ist ein Zugriff auf unsere Webseiten nicht möglich.

2. Verwendung von Cookies

COOKIE-EINSTELLUNG

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Unsere Webseite verwendet sog. Session- oder Flash-Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Darüber hinaus verwenden wir – wenn Sie dies zulassen – auch sogenannte persistente Cookies, die über die Session hinaus eingesetzt werden („sessionübergreifende Cookies“).

Sollten Sie der Verwendung von persistenten Cookies zustimmen, werden ggf. Cookies von Drittanbietern in Ihrem Browser gespeichert, welche Ihr Nutzungsverhalten analysieren. Diese Cookies verwenden wir, um unsere Website zu optimieren und für unsere Kunden interessant zu gestalten.

Die Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies geschieht nur mit Ihrer Einwilligung (i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser oder durch die Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen.

Kontaktformular
Sie haben die Möglichkeit über das Kontaktformular auf unserer Webseite Kontakt zu uns aufzunehmen. Um Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten zu können, benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Ohne diese Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Newsletter
Damit Sie immer auf dem Laufenden sind, was sich bei uns so tut, bieten wir Ihnen die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren. Um den Newsletter zustellen zu können, benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse von Ihnen. Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Ihr Name und Geschlecht nutzen wir lediglich zur korrekten persönlichen Ansprache im Newsletter. Nachdem Sie den Newsletter auf unserer Website abonniert haben, werden Ihre eigegebenen Daten an unseren Dienstleister „Newsletter2Go GmbH“ weitergeleitet. Dieser stellt uns eine Plattform zur Verfügung, mit der wir den Newsletter Versand verwalten können. Sie bekommen im Anschluss eine E-Mail mit einem Link, über den Sie bestätigen, dass Sie den Newsletter wirklich abonnieren wollen (double Opt-in). Der Link hat eine Gültigkeit von 7 Tagen. Sollten Sie diesen nicht innerhalb dieser 7 Tage bestätigen, wird Ihre E-Mail-Adresse automatisch gelöscht. Der Newsletter kann jederzeit auf unserer Website oder über einen Abmeldelink in den Newsletter-Mail abbestellt werden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in Verbindung mit § 7 UWG.

Webshop
Sie haben auf unseren Webseiten die Möglichkeit Tickets für unsere Veranstaltungen zu erwerben. Wir setzen hierfür Ticketshop-Systeme ein. Auf unserer Webseite https://innowattion.sh/ nutzen wir das Shopsystem von Evenbrite inc.
Eventbrite Inc. ist ein in Delaware gemeldetes Unternehmen mit Hauptsitz in 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, Reg. No. 4742147, USA („Eventbrite“, „wir“, „uns“ usw.). Für Benutzer, die im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) oder in der Schweiz ansässig sind, fungiert Eventbrite Inc. in Bezug auf die über die Services erfassten personenbezogenen Daten als Verantwortlicher. Eventbrites Vertretung zum Zwecke der europäischen Datenschutzgesetzgebung ist die Eventbrite NL BV mit Sitz in Silodam 402, 1013AW, Amsterdam, Niederlande. Bitte beachten Sie, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass die von Ihnen beim Ticketkauf über Eventbrite eingegebenen Daten an die Eventbrite Inc. In den USA übermittelt werden. 

Die Datenschutzhinweise von Eventbrite finden Sie hier: https://www.eventbrite.de/support/articles/de/Troubleshooting/datenschutzrichtlinien-von-eventbrite?lg=de 

Auf unseren anderen Webseiten nutzen wir unseren eigenen Ticketshop, der ebenfalls bei unserem Partner Storemedia gehostet wird. 

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Sollten Sie uns die notwendigen Daten in den Ticketshops nicht zur Verfügung stellen, ist ein Ticketkauf über den jeweiligen Ticketshop nicht möglich.

 

Gewinnspiele
Es kann vorkommen, dass wir Gewinnspiele auf unseren Webseiten veranstalten, um unseren Bekanntheitsgrad zu erhöhen oder speziell auf unsere Veranstaltungen aufmerksam zu machen. Die Grundlage für diese Gewinnspiele ist im Regelfall, dass Sie uns erlauben Ihnen elektronische Werbung (Newsletter) zuzusenden. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie bei dem jeweiligen Gewinnspiel. 

Die von uns, im Zusammenhang mit Gewinnspielen, erhobenen personenbezogenen Daten werden benötigt, um Ihre Teilnahmeberechtigung zu prüfen, einen eventuellen Gewinn zu übermitteln und Ihnen Informationen zum Gewinnspiel und den borgenannten Newsletter zuzusenden.

Der Ablauf dieser Gewinnspiele ist üblicherweise wie folgt:

  • Sie geben auf der jeweiligen Website Ihre Daten an (Vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Alter sind Pflichtangaben, wie Sie auf das Gewinnspiel aufmerksam geworden sind und welches Interesse Sie an der jeweiligen Veranstaltung haben sind hingegen freiwillige Angaben)
  • Sie lesen unsere Datenschutzhinweise und die Teilnahmebedingungen für das jeweilige Gewinnspiel, bestätigen dies und senden Ihre Angaben ab
  • Unser Webserver generiert nun eine E-Mail mit Ihren Daten und sendet diese an uns
  • Nachdem wir geprüft haben, ob Sie zur Teilnahme berechtigt sind werden die Gewinner ausgelost und von uns per E-Mail kontaktiert
  • Zugleich werden Ihre Daten in unser Newsletter-Tool „Newsletter2Go“ übertragen. Von nun an erhalten Sie unseren Newsletter. Diesen können Sie jederzeit wieder abbestellen (siehe Abschnitt Newsletter)
  • Nach der Kontaktaufnahme wird Ihnen Ihr Gewinn zugesandt (z.B. Gewinncode per E-Mail). Sollten weitere Daten für eine Gewinnübermittlung notwendig sein, bspw. eine Adresse zum Versand von Gewinnwaren (wie T-Shirts o.ä.) werden wir diese Daten direkt bei ihnen während der E-Mail-Kommunikation erheben.

Bitte beachten Sie bei jedem Gewinnspiel die Teilnahmebedingungen.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. lit. b) DSGVO. Ohne die Angabe der geforderten Daten ist eine Teilnahme an den Gewinnspielen nicht möglich.

 

Google Maps
Wir setzen auf unserer Seite Links zu Google Maps ein, um Anfahrtsrouten oder Standorte anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie auf die Google Karte auf unserer Webseite klicken, werden Cookies von Google in Ihrem Browser gespeichert und personenbezogene Daten wie Ihre IP und ggf. Ihr Standort an Google übermittelt. Deren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie über: Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de

Zwecke der Datenverarbeitung

Die hier beschriebenen Daten verarbeiten wir für den Betrieb unserer Internetseite und zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten gegenüber unseren Kunden sowie der gesetzlichen Vorgaben. Bei Anfragen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses, verarbeiten wir die Daten für Zwecke des Vertriebs und der Werbung. Sie können einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte, insbesondere nicht für deren Werbezwecke weitergegeben. Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für weitere Produkte von uns ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

 

Google Web Fonts / Adobe TypeKit

Damit unsere Webseite auf den unterschiedlichen Systemen und Browsern unserer Besucher immer gleich dargestellt wird, verwenden wir Google Web Fonts und Adobe TypeKit. Das bedeutet, wenn Sie auf unsere Seite zugreifen, stellt unser Webserver eine Verbindung zu einem Adobe TypeKit bzw. Google Web Fonts (Schriftarten) Server her und übermittelt Informationen über Sie, wie z.B. Ihre IP-Adresse an Google LLC. und Adobe Systems Software (ggf. auch außerhalb der EU).

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ansprechenden und einheitlichen Darstellung unserer Webseite auf verschiedenen Systemen und Browsern.

 

Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung durch Google Analytics können Sie jederzeit über die Cookie Einstellungen (Abschnitt Cookies) widerrufen.

DoubleClick

Diese Webseite nutzt weiterhin das Online Marketing Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die sich auf Anzeigenanfragen beziehen. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Darüber hinaus ermöglichen uns die eingesetzten DoubleClick Floodlight-Cookies zu verstehen, ob Sie bestimmte Aktionen auf unserer Website durchführen, nachdem Sie eine unserer Display/Video-Anzeigen auf Google oder auf einer anderen Plattform über DoubleClick aufgerufen oder diese geklickt (Conversion-Tracking) haben. DoubleClick verwendet dieses Cookie, um den Inhalt zu nachzuvollziehen, mit dem Sie auf unseren Websites interagiert haben, um Ihnen später gezielte Werbung zusenden zu können.

Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter www.google.de/doubleclick und support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: www.google. de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Tool (Abschnitt Cookies) widerrufen.

Facebook Connect

Wir verwenden auf einigen unserer Websites „Facebook Connect“ der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als “Facebook“) eingesetzt. Mit Facebook Connect haben Sie die Möglichkeit, sich direkt mit Ihrem Facebook-Benutzerkonto für unsere Dienste anzumelden. Eine zusätzliche Registrierung ist somit nicht erforderlich. Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo Sie sich mit ihren Facebook-Benutzerdaten anmelden können. Hierdurch werden ihr Facebook-Profil und unsere Dienste verknüpft. Durch die Verknüpfung können von Facebook automatisch Informationen wie Bestandsdaten (z. B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummern) an uns übermittelt werden. Ein Abgleich ist jedoch weder immer möglich noch erfolgt er tatsächlich in jedem Fall. Ändert sich z. B. Ihre E-Mail-Adresse, müssen Sie diese manuell in ihrem Benutzerkonto bei uns ändern.

Ferner kann es vorkommen, dass Facebook durch die Verknüpfung, Informationen über Ihre Nutzung unseres Internetangebots bekommt und für eigene Zwecke speichert und verarbeitet. Dies können z.B. gekaufte Tickets in unserem Ticketshop o.ä. sein

Sollten Sie sich dazu entscheiden, die Verknüpfung zwischen Ihrem Facebook-Profil und unseren Diensten nicht mehr nutzen zu wollen, müssen sie die Verknüpfung innerhalb ihres Facebook-Benutzerkontos aufheben. Möchten Sie die sich aus der Verknüpfung ergebenden und bei uns gespeicherten Daten löschen, müssen sie ihre Registrierung bei uns kündigen bzw. uns zur Löschung Ihrer Daten auffordern.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer daten durch Facebook Connect in Verbindung mit unseren Diensten können Sie jederzeit, wie vorgenannt widerrufen, indem Sie die Verknüpfung innerhalb Ihres Facebook-Kontos lösen und uns zur Löschung.

Facebook Custom Audience

Auf unserer Website setzen wir das Analysetool Facebook Pixel der Facebook Inc., Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland, ein („Facebook„). Facebook Custom Audiences funktioniert mit einem JavaScript-Codesnippet, das ausgeführt wird, wenn jemand eine Seite öffnet. Wir analysieren damit die Effektivität unserer Werbung. Wir können über unser Facebook Business Profil keinen einzelnen Nutzer identifizieren oder speziell mit Werbung adressieren, sondern ausschließlich Benutzergruppen.

Mit Facebook Pixel wollen wir dafür sorgen, dass solchen Besuchern unserer Website bei Facebook Werbung angezeigt wird, die bestimmte Merkmale erfüllen. Die Gruppierungen von Nutzern anhand bestimmter Merkmale nennt Facebook „Custom Audiences“. Die Werbung soll auf Facebook den potenziellen Interessenten gezeigt werden und nicht denjenigen, die sich für unser Produkt voraussichtlich nicht interessieren.

Unsere Custom Audience besteht aus der Funktion „Custom Audience durch Webseiten“, d.h. das Facebook-Pixel gleicht Besucher unserer Website mit Personen auf Facebook ab. Folgende Daten werden an Facebook gesendet:

Die Weiterleitungs-URL, Browserinformationen und die Facebook-Nutzer-ID der Person (gehasht).

Zusätzlich hilft das Pixel dabei, die Wirksamkeit von Werbeanzeigen statistisch nachzuvollziehen, dies nennt Facebook „Conversion“. Das Facebook Pixel teilt uns mit, ob Personen der Zielgruppe unsere Website besucht haben, auf unserer Website nach einem bestimmten Produkt gesucht haben, sich ein bestimmtes Produkt oder eine Produktkategorie angeschaut haben, ob ein Kauf eingeleitet wurde, ob ein Kauf abgeschlossen wurde. Das Facebook Pixel teilt uns mit, ob Personen von einem bezahlten Suchmaschinenergebnis auf unsere Seite geleitet wurden und ob sich Personen für Sonderangebote interessieren. Wir können der Statistik nur entnehmen, dass dies passiert ist – wir können einzelne Personen nicht identifizieren.

Die Verarbeitung durch Facebook Custom Audiences (Pixel) erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Tool (Abschnitt Cookies) widerrufen.

Bugsnag

Auf einigen unserer Websites verwenden wir Bugsnag, ein technisches Fehler-Analysetool der Bugsnag Inc. (nachfolgend „Bugsnag“), 939 Harrison St, San Francisco, CA 94107, USA. Das Tool hilft uns dabei, im Falle von Fehlern, diese zu analysieren, auszuwerten und zu kategorisieren. Um die Erreichbarkeit und die technische Stabilität unserer Webseiten durch Überwachung der Funktionalität, Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern, kann es vorkommen, dass wir im Fall eines auftretenden Softwarefehlers die folgenden Informationen automatisch an Bugsnag übermitteln:

  • Geräteinformationen (Betriebssystem, Browser-Version, Browser-Typ),
  • die IP-Adresse des verwendeten Gerätes,
  • Einzelheiten zu der zum Fehlerzeitpunkt besuchten Seite,
  • Fehlerzeitpunkt.

Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Eine Auswertung zu Werbezwecken findet dabei ausdrücklich nicht statt. Die Daten werden anonym erhoben und nicht personenbezogen genutzt sowie anschließend gelöscht. Diese Analyse hilft uns dabei, unsere Webseite weiter zu verbessern und unerkannte Codefehler zu beheben. Die so erfolgende Verarbeitung liegt in unserem berechtigten Interesse, da die Daten allein dem Zweck der Fehleridentifikation und -analyse dienen. Sie können die Installation des Cookies vorab durch eine entsprechende Einstellung Ihrem Browser verhindern oder dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie die Cookies über Ihre Browser-Einstellungen löschen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Funktionsweise von Bugsnag sind der Datenschutzerklärung von Bugsnag zu entnehmen.

Sourcepoint

Um Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung einholen und speichern zu können, verwenden wir die Consent Management Plattform von Sourcepoint (Sourcepoint Technologies, Inc., 228 Park Avenue South, #87903, New York, NY 10003-1502, United States). Sourcepoint setzt ein technisch erforderliches Cookie, um den Einwilligungs-Status abfragen und damit Inhalte ausspielen zu können. Zudem erfolgt eine Nutzungsanalyse über die Einwilligungseinholung. 

Das Cookie wird bis zu Ihrem Widerruf gespeichert und spätestens nach 13 Monaten gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Sourcepoint finden Sie hier.

Die Nutzungsanalyse erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Einwilligung von datenschutzrechtlichen Einwilligungen, deren Speicherung (zum Nachweis) und der Nutzungsanalyse der Anwendung.

Cloudflare

Cloudflare ist ein US-Amerikanischer Dienst, der u.a. ein CDN (Content Delivery Network) und diverse Sicherheitsfunktionen zur Verfügung stellt. Ein CDN sorgt dafür, dass die Verteilung von Online-Medien optimiert wird und so zum Beispiel Ladezeiten beim Aufruf von Websites verringert werden. Diverse Sicherheitsfunktionen von Cloudflare schützen unsere Webserver vor Hacker-Angriffen und regulieren die Zugriffe. Hierfür benötigt Cloudflare bestimmte Userdaten. Im Regelfall handelt es sich hierbei um die unter „Webserver beschriebenen Logfile-Daten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Inhalte unserer Websites möglichst optimal zur Verfügung zu stellen (Performance) und unsere Webserver vor Angriffen zu schützen.

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Project Privacy Datenschutz- und Projektberatung
Inh. Steven Heyer
Elsterweg 30
24539 Neumünster

Sie erreichen ihn per E-Mail unter: datenschutz@messehusum.de

Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder uns direkt wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.
Zudem haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben ebenfalls das Recht eine, im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten gegebene, Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer beliebigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstraße 98
24103 Kiel

Weitere Kontaktdaten finden Sie auf der Webseite der Aufsichtsbehörde:
www.datenschutzzentrum.de

Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei verschiedenen Anlässen, die dies erforderlich machen, z. B. bei Änderungen an dieser Internetseite. Sie finden hier die jeweils aktuelle Fassung.

Stand: 23.11.2020

Urheberrecht
Texte, Layout, Bilder, Grafiken und Funktionalitäten sind gesetzlich geschützt. Dies betrifft insbesondere Markenrechte und alle anderen Formen geistiger Eigentumsrechte. Eine Verwendung, Vervielfältigung, Veränderung oder Weitergabe einzelner Inhalte und/oder kompletter Seiten auch in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Genehmigung der Messe Husum & Congress GmbH & Co. KG nicht zulässig. Zuwiderhandlungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Facebook Icon Twitter Icon Instagram Icon Xing Icon